Aktuelle Infos

Endspurt bei der Grundsanierung

Ende August 2019 verließ die Amrumbank ihren Liegeplatz im Emder Ratsdelft. Damit war der Start zur umfangreichen Grundsanierung des Museums-Feuerschiffes eingeläutet. Zwar ging es noch nicht direkt ins Dock einer Schiffswerft, denn die öffentliche Ausschreibung, welche Werft den Zuschlag erhält, war noch nicht abgeschlossen. Da jedoch die Eisenbahnbrücke für mehrere Monate geschlossen wurde und damit die Ausfahrt aus dem Delft nicht mehr möglich gewesen wäre, wurde das Schiff zunächst zum Tonnenhof verlegt.

Hier schufen Mitglieder unseres Vereins einen Großteil der Baufreiheit auf dem Schiff. Alles, was der Sanierung im Weg stand, wurde in uns zur Verfügung gestellten Räumen eingelagert. Material, welches sich im Laufe der Jahrzehnte angesammelt aber nicht mehr benötigt wird, wurde entsorgt.

Feuerschiff jetzt verlegt.

Feuerschiff jetzt in der Werft

Nachdem feststand, dass die Emder Werft und Dock GmbH (EWD) den Zuschlag zur Grundsanierung bekam, wurde die Amrumbank am 6. Januar 2020 in das Schwimmdock der EWD verlegt. Seitdem wird hier mit großem Aufwand das Feuerschiff saniert. Die Arbeiten entwickelten sich zu einer Großbaustelle. Schwachstellen der Rumpfbeplattung und durchgerostete Bauteile im Innern des Schiffes wurden ausfindig gemacht und mittlerweile beseitigt. Es kamen einige negative Überraschungen beim Abbau von Verschalungen in den Kammern und Lasten zum Vorschein. Die Ankerwinde musste entgegen ursprünglicher Planung demontiert und in ihre Einzelteile zerlegt werden.

Nachdem die Montageöffnungen im Rumpf und weitere Schwachstellen geschlossen wurden, wurde die Amrumbank im Juli für einen Zeitraum von knapp zwei Wochen ausgedockt und an die Pier der EWD geschleppt. Ergebnis: Der Rumpf ist dicht. Es sind keine Leckstellen aufgetreten.

Das Schiff wird freigeräumt!

Zu den Bildern

Die Amrumbank kam anschließend wieder ins Dock, die Bordwände wurden mit Farbe versehen und weitere Arbeitsschritte wurden vollzogen. Ende Juli wurde das Feuerschiff endgültig ausgedockt und wieder an die Pier verlegt. Seither werden dort die umfangreichen Innenarbeiten ausgeführt. Dazu gehört auch das Verlegen der Holzdecks, der Einbau der neuen Kombüse, das Setzen der Masten und als Krönung die Montage der Laterne mit Sicherheitsglas.

Aufgrund verschiedener Schwierigkeiten verzögert sich die Rückkehr der Amrumbank in den Emder Ratsdelft leider noch.

Museums-Feuerschiff
„Amrumbank / Deutsche Bucht" e.V.
Georg-Breusing-Promenade - 26721 Emden
Tel.: 04921-23285 (Museum)
Andere Zeiten: 0171-8388516 (H.G.Buß)
E-Mail: info@amrumbank.de

Das Restaurant

Copyright 2018: Museums-Feuerschiff Amrumbank - Deutsche Bucht e.V.

Wir verwenden Cookies um unsere Website zu optimieren und Ihnen das bestmögliche Online-Erlebnis zu bieten. Mit dem Klick auf "Alle akzeptieren" erklären Sie sich damit einverstanden. Erweiterte Einstellungen